AKC Aktivitäten 2022

Liebe Oldtimerfreunde, am 01. Mai war es dann nach 2-jähriger Pause wieder soweit und wir konnten unser 14. Kettwiger Oldtimertreffen bei bestem Wetter in der Kettwiger Altstadt genießen.
Der Ansturm war enorm. Trotz unablässiger Hilfe durch die Einweiser und dem Ausnutzen der kleinsten Fläche um noch einen Oldtimer unterzubringen, mussten wir zwischenzeitlich weiteren Oldtimerfreunden die Zufahrt verwehren. Die Kettwiger Altstadt hatte ihr Limit erreicht. Insgesamt hatten ca. 400 Oldtimer den Tag genutzt um sich und Ihre Besitzer von der besten Seite zu zeigen.

Abgerundet wurden die optischen Schmuckstücke auf ihren 2, 3 und 4 Rädern durch die musikalische Begleitung von den „Java Guitars“, die mit ihrer Live-Musik für die richtige Stimmung sorgten. Auch kam das leibliche Wohl nicht zu kurz. Bratwurst frisch vom Grill, Kuchen und Getränke sowie die vielen geöffneten Cafés mit ihren Sitzgelegenheiten sorgen für Entspannung und Genuss.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und allen Helfern, dass dieser Tag so perfekt geworden ist.

21. August 28. Kettwiger Oldtimerausfahrt um den
Chateau-Boeuf Pokal

KETTWIG: Oldtimer-Ausfahrt
Von Nina van Bevern

Bei der Sommer-Ausfahrt des Automobil Club Kettwig (ACK) gingen in diesem Jahr 32 alte Schätzchen an den Start. Nach dem obligatorischen Frühstück begaben sich die Fahrer bei bestem Wetter gut gelaunt auf die rund 160 Kilometer lange Strecke, die wieder aufs Konto von Fahrtenleiter Dirk Schröder ging. Er hatte sich eine abwechslungsreiche Route ausgedacht, die von der Gartenstadt aus über Monheim bis nach Köln führte. 

„Hier war eigentlich eine Überfahrt mit der Fähre geplant, aber aufgrund des massiven Niedrigwassers des Rheins war das leider nicht möglich. Unser Fahrtenleiter behält die Idee aber im Hinterkopf“, verspricht Hans-Peter Briele. Der gemeinsame Besuch des Rosengart-Museums war Entschädigung genug und begeisterte die Oldtimer-Freunde auf ganzer Linie, bevor es wieder zurück nach Kettwig ging. 

Gekrönt wurde die Ausfahrt von der traditionellen Preisverleihung und dem abschließenden Abendessen. ACK-Chef Briele war hochzufrieden, auch wenn diesmal weniger Teilnehmer als in den Vorjahren mitgefahren sind. „Die Gesamtkosten werden leider immer höher und das hat Auswirkungen auf die Anzahl der Teilnehmer. Ich freue mich aber sehr, dass die Oldtimer-Ausfahrt trotzdem so gut ankam. Dass sie wieder an einem Sonntag stattfand, ist übrigens auf die Wünsche der Teilnehmer zurückzuführen. Viele Berufstätige sind auf uns zugekommen und meinten, es wäre doch viel schöner, wenn sonntags alle mitfahren könnten. Und dem hat unser Fahrtenleiter wie schon im Vorjahr natürlich gerne entsprochen.“ Gesamtsieger bei der Oldtimer-Ausfahrt 2022 wurde das Team Michael Kneifel und Katharina Kneifel, nach 14 Jahren Anlauf hat es dieses Jahr geklappt, Glückwunsch.

Für den Inhalt der Links zu anderen Seiten sind die jeweiligen Betreiber- jedoch nicht der AC-Kettwig e.V. verantwortlich

Hier die schönsten Impressionen der Veranstaltung:

 ACK GRILLABEND 2022

21. August 28. Kettwiger Oldtimerausfahrt um den
Chateau-Boeuf Pokal


das jährliche AC-Kettwig Oldtimerwochenende

Endlich, der 14. September ist da.

Heute beginnt unser Oldtimer Wochenende mit einem gemeinsamen Frühstück im

Hotel Schmachtenberg.

Um 9.30 Uhr der Start in das Wochenende.

Nach einer längeren Fahrt durch die wunderschöne Landschaft, trafen alle Teilnehmer zum Mittagsimbiss in der Pizzeria Avanti in Remagen-Rolandseck ein.

Nach einem guten Essen ging es weiter zu unserem eigentlichen Ziel im Moselhotel Peifer

in Brodenbach.

Sämtliche Teilnehmer trafen nach und nach ein. Nachdem die Zimmer verteilt waren, ging es

zum gemütlichen Teil über.

Alle fanden sich zum Abendessen ein. Danach ging es zu einer Weinverkostung.

Der Samstag begann  mit einem gemeinsamen Frühstück. Heute stand der Besuch des

Zylinderhaus in Bernkastel-Kues auf dem Plan.

Danach wurde in einem Kloster Kaffee getrunken und leckerer Kuchen gegessen.

Zum letzten gemeinsamen Abendessen trafen wir uns alle im Hotel wieder.

Es war ein gemütlicher Abend, er dauerte etwas länger.

Am Sonntag ging es nach dem Frühstück wieder nach Hause.

Alle Teilnehmer bedanken sich bei dem Organisationsteam für die Ausarbeitung

dieser schönen Fahrt. Danke dafür.